Mitarbeiter von Bildungsinstitutionen

Mitarbeiter von Bildungsinstitutionen

Das Haus für internationale Zusammenarbeit bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten an, wie man Förderung für Projekte und andere Aktivitäten für die Zielgruppe "Mitarbeiter von Bildungsinstitutionen" erhalten kann. Zur einfacheren Orientierung ist diese Zielgruppe weiter gegliedert und im rechten Teil unserer Webseiten finden Sie einen Verweis auf die vom DZS verwalteten Programme, die für die betreffende Zielgruppe bestimmt sind.

Weitere Ausbildung

Die Weiterbildung stellt einen wichtigen Bestandteil des lebenslangen Lernens dar. Dank der nach Beendigung des Tagesstudiums neu erworbenen Kenntnissen können Erwachsene mit Hilfe der Weiterbildung ihre Horizonte erweitern und somit Kenntnisse und Fähigkeiten gewinnen, die ihnen nicht nur im Berufsleben, sondern auch privat zugute kommen.

Die Weiterbildung ist auf Unterrichts- und Bildungsbedürfnisse von Personen in allen Formen der Erwachsenenbildung sowie auf Institutionen und Organisationen ausgerichtet, die diese Ausbildung anbieten und fördern. Zielgruppe der Weiterbildung sind Mitarbeiter von Bildungsinstitutionen für Erwachsene, Ausbilder von Erwachsenen, Ausbilder bei Schulungen und Lektoren und des Weiteren die Personen, die sich im Bereich der Erwachsenenausbildung weiterbilden.

Geeignete von DZS verwaltete Programme

  • Erasmus+

    Erasmus+

    Erasmus+ ist ein neues Bildungsprogramm der Europäischen Union für die Jahre 2014 - 2020, welches die Zusammenarbeit und Mobilität in allen Bildungsbereichen, bei der berufsspezifischen Vorbereitung und im Bereich des Sports und der Jugend fördert. Erasmus+ ist der Nachfolger des Programms des lebenslangen Lernens, des Programms Jugend in Aktion und weiterer Programme.

  • Eurodesk

    Eurodesk

    Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetz für die Jugend, es ermöglicht jungen Leuten und Personen, die mit der Jugend arbeiten, einen einfachen und schnellen Zugang zu den europäischen Informationen, die Studium, Arbeit im Ausland, Reisen und freiwillige Einsätze betreffen.

  • Programm zur Förderung des tschechischen Kulturerbes im Ausland

    Programm zur Förderung des tschechischen Kulturerbes im Ausland

    Stärkung des Bewusstseins bezüglich des tschechischen Kulturerbes insbesondere durch Entsendung von Lektoren der tschechischen Sprache auf Hochschulen im Ausland und Entsendung von Lehrern zu Landsmannschaften im Ausland sowie Sicherstellung des Studiums für Landsleute in der Tschechischen Republik.