AKTION Österreich - Tschechische Republik

AKTION Österreich - Tschechische Republik

AKTION Österreich – Tschechische Republik ist ein Programm zur Förderung der bilateralen Zusammenarbeit in Bildung und Wissenschaft im Tertiärbildungsbereich. Die Förderung erfolgt durch Stipendien und Kooperationsprojekte.

Grundinformation

LOGO-AKTION-05.jpgDie AKTION Österreich - Tschechische Republik ist ein Programm zur Förderung der bilateralen Zusammenarbeit in Bildung und Wissenschaft im Tertiärbereich. Die AKTION wurde 1992 als gemeinsames Programm der Bildungsministerien beider Länder gegründet.

Die AKTION dient der Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Österreich und der Tschechischen Republik. Sie unterstützt den Ausbau der bilateralen Bildungs- und Wissenschaftskooperationen in sämtlichen Wissenschaftsdisziplinen. Es werden vor allem Projekte von kleinem Umfang unterstützt, die zur Anbahnung der Kooperationen dienen oder der Entwicklung der laufenden Kooperationen; in denen die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses eingegliedert ist und die, die Aussicht auf Fortführung durch andere Geldgeber haben (Programme EU usw.).

Die AKTION gewährt die Unterstützung in zwei Kategorien:

  • individuell - Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte im jeweils anderen Land und für den Besuch von Sommerschulen und Summerschools.
  • institutionell - die Unterstützung von Kooperationsprojekten der österreichischen und tschechischen Bildungseinrichtungen im Tertiärbereich, s. - Richtlinien für die Erstellung von Projektanträgen, die Abwicklung und Beendigung von Kooperationsprojekten des Programmes AKTION.

Der AKTION steht ein paritätisch besetztes Kuratorium vor, das aus Vertretern der Bildungsministerien und von Universitäten und Hochschulen beider Ländern besteht. Das Kuratorium fasst dreimal pro Jahr die Beschlüsse über die Projektanträge des Programmes AKTION.

Die Zuerkennung der Stipendienmonate erfolgt durch die Stipendienkommission der AKTION anhand die Beurteilung von Experten.

Die laufenden Angelegenheiten der AKTION werden von der in Prag ansässigen Geschäftsführungdurchgeführt:

Geschäftsführerin:
Ing. Helena Hanžlová, Tel. +420-221 850 506, +420 602 169 216

Sachbearbeiterin:
PhDr. Šárka Daňková, Tel. +420-221 850 513

Adresse: DZS  - AKTION Österreich – Tschechische Republik
Na Porici 1035/4, CZ-110 00 Praha 1

E-Mail: aktion@dzs.cz
Internet: http://www.dzs.cz/

Die Kontaktstelle in Österreich ist das Zentrum für Internationale Kooperation & Mobilität der OeAD-GmbH mit Sitz in Wien:

Mag. Michael Schedl
Ebendorferstraße 7, A - 1010 Wien Tel.: +431-53408-454

E-Mail: michael.schedl@oead.athttp://www.oead.at

Aktuell